Historischer Ortskern Rundgang    >>Führungen<<
Ab 2016 - ein High Light im Knittlinger Ortskern: Ortsrundgang Happening. Viel wird an dieser Stelle nicht verraten, nur so viel, Schauspieler spielen Theater während einer Stadt-Führung. Das Happening findet an mehreren Terminen statt und auf Anfrage. Lassen Sie sich überraschen.
 

Erfahren Sie mehr über die historische Stadt Knittlingen, über ihre Geschichte und historischen Begebenheiten.
Die Stadt Knittlingen und das FORUM BAU+KULTUR KNITTLINGEN e.V. bieten diesen Service den Sie hier buchen können an. Zwischen mehreren Möglichkeiten können Sie wählen. Informieren Sie sich und fordern Sie Unterlagen an.
Am besten Sie laden hier direkt den Werbeflyer als PDF runter und melden sich gleich an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Knittlingen – wo der legendäre Faust geboren wurde.

Weltberühmt ist er, der wandernde Wunderheiler, Alchemist, Magier, Astrologe und Wahrsager aus Knittlingen, doch Faust allein hat nicht Knittlingen bekannt gemacht. Vieles gibt es zu berichten über das ehemalige Grenzstädtchen, über die „Straßenmeisterei“, Poststation, Mundharmonika-Stadt und vieles mehr.

Informieren Sie sich und erleben Sie das Knittlinger Mittelalter hautnah. Unsere Führerin Brit Ackermann besichtigt die Altstadt mit Ihnen und berichtet in authentischer Kleidung über die damalige Zeit. Sie zeigt Ihnen die Plätze und Straßen, erzählt was damals geschah, welche Funktionen die einzelnen Gebäude hatten und wer dort gelebt hat.

Wenn Sie wollen, beendet sie die Führung in der Kelter mit einem Glas Knittlinger Wein oder auch einem Vesper. Wir organisieren auch Unterhaltung, zum Beispiel Gaukler oder Führung mit einem Nachtwächter.
Die Führungen finden normalerweise am Wochenende statt. Weitere Termine sind nach Absprache möglich.
Damit auch individuelle Fragen beantwortet werden können ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Die Führung dauert ca. 60 Minuten. Gehbehinderte Personen sind ebenso herzlich willkommen. (Preise siehe unten)

Anmeldung bei Frau Brit Veith unter:
E-Mail: b.veith@fbk-forum.de oder Telefax 07043 9322-10.

Nächste öffentliche Ortskernführung:

Sonntag, 6. November 2016, 15.00 Uhr          Anmeldung-PDF

Treffpunkt vor dem Rathaus Knittlingen

Gebühr: pro Person 5,00 Euro inkl. "Faust-Elexier"-Probiererle

 

Preise:
Grundgebühr pro gebuchter Führung,
ohne Bewirtung,
inkl. "Probiererle Faust-Elexier"



3 Personen Pauschale 25,00 Euro
jede weitere Person        5,00 Euro
   

Ermäßigungen und Gruppen auf Anfrage.

Kelteraufenthalt mit kurzer Information über den Knittlinger Weinanbau, 1/4L Wein und einer Brezel





pro Person zum Grundpreis 5,00 Euro
   
Weinproben auf Anfrage.  
   
Führungen mit Schauspieler (ab Frühjahr 2016), Catering, Unterhaltungsprogramm, Abendtouren mit Nachtwächter, Kutschenfahrten, Ausflüge in die Region, Fahrradtouren etc. auf Anfrage.
 
Änderungen vorbehalten.
 
Mit einem Gutschein den Ortskern von Knittlingen erleben
Bericht einer Führung - PDF
 
 
Jetzt hat das FORUM BAU+KULTUR KNITTLINGEN e.V. und die Stadtverwaltung mit einer finanziellen Unterstützung des Knittlinger Bauunternehmens Dürrwächter+Friedrich ein selbsterklärendes System installiert:
Historischer Ortskern Rundgang.

Das Leitsystem besteht aus 14 Hinweistafeln, einem Flyer mit Beschreibung und Einträge auf der Knittlinger Homepage (www.knittlingen.de) und hier.

 

Die Hinweistafeln sind farbig mit Bild und Text gestaltet, in einer Größe von 50 x 40 cm. Sie sind an den Gebäuden gut sichtbar angebracht und erklären die jeweilige Häuser und Straßen unter Berücksichtigung der historischen Situation.

Der handliche DIN lang Flyer beschreibt die Gebäude und Straßen. Er ist selbsterklärend für Besucher die Knittlingen spontan besuchen oder alleine „auf Tour“ gehen wollen. Jeder kann mittels der Übersichtskarte eigenständig die historischen Häuser und Straßen aufsuchen und sich über das „Alte“ Knittlingen informieren. Man erfährt in Kurzform etwas über den Faust, über frühere Postrouten, warum Plätze mit „Rote Meer“ oder „Brechgarben“ benannt werden, dass es in Knittlingen ein „Spital“ gab, die Wiege der Mundharmonika in Knittlingen steht, ein Papst schon den Wein aus Knittlinger genoss, Schiller seiner württembergischen Heimat „Lebewohl“ sagte und vieles mehr.

 

Folgende Gebäude/Straßen sind im Rundgang aufgenommen:

  1. Thurn- und Taxissches Postanwesen und Neues Rathaus
  2. Markstraße
  3. Eichamt
  4. Altes Rathaus/ Faust-Museum
  5. St. Leonhardskirche
  6. Alte Lateinschule/FaustArchiv
  7. Faust-Geburtshaus
  8. Kelter
  9. Pfleghofareal
10. Steinhaus
11. Dekanatsgebäude
12. Seestraße,„Rotes Meer“
13. Torstraße/Spital
14. Grabenstraße/Brechgraben

Den Flyer erhält man ab sofort im Knittlinger Bürgerbüro, Faustmuseum-Archiv und man kann ihn auf der Knittlinger Homepage (www.knittlingen.de)  kostenlos anfordern.

Gerd Schweizer

 
 

Weltklassik am Klavier

KelterMärkte Knittlingen

KelterEvents Knittlingen

Der Verein

Vereinsversammlung

Die Kelter

KelterEventMärkte

Seminare • Workshops

Musik • Theater • Literatur

Kunst in der Kelter

Nachlese

Knittlingen

Kontakt /Impressum

    

 

     

© FORUM BAU + KULTUR KNITTLINGEN e. V.